per Mail bestellen

Rätselpfad zur Bestimmung von Pilzen, Gehölzen, Korb- und Doldenblütlern sowie Pflanzen

 

A5 groß und 3x gefaltet, die untere Hälfte befindet sich auf der Rück­seite.
Für die Verwendung in der Natur ist der Rätselpfad  laminiert: 5,- €

 

Mit diesen Rätselpfaden werden groß und klein spielerisch an die Bestimmung von
Pilzen, Gehölzen und krautigen Pflanzen heran­geführt.

 

Zum kostenlosen Download geht es hier.

 

Die beliebtesten Speisepilze sind ebenso enthalten wie ihre gefürchtetsten

Doppel­gänger.

per Mail bestellen

Pilz-Memory einmal anders

 

Steinpilz oder Gallenröhrling?
Perl- oder Pantherpilz?
An bestimmten Merk­malen können Sie ähnliche Arten ausein­anderhalten. Doch welche sind das? Wir haben zu fünf beliebten Speise­pilzen ein Karten­set zusammengestellt. Jeder Pilz ist einmal in seinem Lebens­raum abgebildet und einmal mit den Detail­merkmalen, ebenso sein Doppelgänger. Welche gehören zusammen? Auf der Rück­seite finden Sie die Auf­lösung. Sie können die Karten auch verschicken.
16 Postkarten, 7,95 €

 

per Mail bestellen

Kartenspiel "Pilze raten"

Es ist ähnlich wie das "Pilz-Memory einmal anders" aufgebaut, wird in einer Pappschachtel geliefert, enthält 40 Karten und kostet 20,- €.

Hier sind als Beispiel 3 Arten vorgestellt. Die Rückseite ist bei beiden Fotokarten identisch.

 

per Mail bestellen

Pilzquartett Bei diesem Pilzquartett gibt es die Gruppen: Speisepilze, Giftpilze, Kreativwerkstatt, Färbepilze, Vitalpilze, Frühjahrspilze, Wiesenpilze und Baumpartner. Ein Kartenset kostet 20,- €. Spielregeln Quartett Karten mischen und an die Spieler verteilen. Ziel ist es 4er Gruppen (Quartette) voll zu bekommen und abzulegen. Dazu befragt der erste Spieler einen beliebigen Spieler nach einer bestimmten Karte. Hat dieser diese, muss er sie abgeben und der Fragende darf weiter beliebige Mitspieler nach Karten fragen. Hat dieser diese nicht, darf dieser nun seinerseits die Mitspieler abfragen. Gewonnen hat entweder wer am meisten Quartette abgelegt oder zuerst keine Karten mehr hat. Spielregeln Supertrumpf Alle Karten werden an die Spieler verteilt und als Stapel verdeckt abgelegt. Der erste Spieler deckt seine oberste Karte auf und nennt einen beliebigen Wert dieser Karte. Nun müssen alle Mitspieler diesen Wert vergleichen. Wer den besten Wert hat (5 Sterne bzw. den größten Pilz) bekommt alle Karten dieser Runde. Haben Spieler gleiche Werte fechten diese eine Entscheidungsrunde mit den nächsten Karten aus und der Sieger bekommt die gesamten Karten dieser beiden Runden. Wer keine Karten mehr hat scheidet aus. Sieger ist wer am Ende alle Karten hat.

per Mail bestellen

per Mail bestellen

per Mail bestellen

Pflanzenquartett Die Familien sind nach erdgeschichtlichem Alter sortiert, die ältesten (Einkeimblättrige) stehen am Anfang und die jüngsten am Ende. Ein Kartenset kostet 20,- €. Spielregeln Quartett Karten mischen und an die Spieler verteilen. Ziel ist es 4er Gruppen (Quartette) voll zu bekommen und abzulegen. Dazu befragt der erste Spieler einen beliebigen Spieler nach einer bestimmten Karte. Hat dieser diese, muss er sie abgeben und der Fragende darf weiter beliebige Mitspieler nach Karten fragen. Hat dieser diese nicht, darf dieser nun seinerseits die Mitspieler abfragen. Gewonnen hat entweder wer am meisten Quartette abgelegt oder zuerst keine Karten mehr hat. Spielregeln Supertrumpf Alle Karten werden an die Spieler verteilt und als Stapel verdeckt abgelegt. Der erste Spieler nennt einen beliebigen Wert seiner obersten Karte. Nun müssen alle Mitspieler diesen Wert vergleichen. Wer den besten Wert hat bekommt alle Karten dieser Runde. Haben Spieler gleiche Werte fechten diese eine Entscheidungsrunde mit einem weiteren Merkmal der ersten Karte aus – die Auswahl des Merkmals trifft diesmal der Herausforderer. Wer keine Karten mehr hat scheidet aus. Sieger ist wer am Ende alle Karten hat.
Pilzquartett Bei diesem Pilzquartett gibt es die Gruppen: Speisepilze, Giftpilze, Kreativwerkstatt, Färbepilze, Vitalpilze, Frühjahrspilze, Wiesenpilze und Baumpartner. Ein Kartenset kostet 20,- €. Spielregeln Quartett Karten mischen und an die Spieler verteilen. Ziel ist es 4er Gruppen (Quartette) voll zu bekommen und abzulegen. Dazu befragt der erste Spieler einen beliebigen Spieler nach einer bestimmten Karte. Hat dieser diese, muss er sie abgeben und der Fragende darf weiter beliebige Mitspieler nach Karten fragen. Hat dieser diese nicht, darf dieser nun seinerseits die Mitspieler abfragen. Gewonnen hat entweder wer am meisten Quartette abgelegt oder zuerst keine Karten mehr hat. Spielregeln Supertrumpf Alle Karten werden an die Spieler verteilt und als Stapel verdeckt abgelegt. Der erste Spieler deckt seine oberste Karte auf und nennt einen beliebigen Wert dieser Karte. Nun müssen alle Mitspieler diesen Wert vergleichen. Wer den besten Wert hat (5 Sterne bzw. den größten Pilz) bekommt alle Karten dieser Runde. Haben Spieler gleiche Werte fechten diese eine Entscheidungsrunde mit den nächsten Karten aus und der Sieger bekommt die gesamten Karten dieser beiden Runden. Wer keine Karten mehr hat scheidet aus. Sieger ist wer am Ende alle Karten hat.
Pflanzenquartett Die Familien sind nach erdgeschichtlichem Alter sortiert, die ältesten (Einkeimblättrige) stehen am Anfang und die jüngsten am Ende. Ein Kartenset kostet 20,- €. Spielregeln Quartett Karten mischen und an die Spieler verteilen. Ziel ist es 4er Gruppen (Quartette) voll zu bekommen und abzulegen. Dazu befragt der erste Spieler einen beliebigen Spieler nach einer bestimmten Karte. Hat dieser diese, muss er sie abgeben und der Fragende darf weiter beliebige Mitspieler nach Karten fragen. Hat dieser diese nicht, darf dieser nun seinerseits die Mitspieler abfragen. Gewonnen hat entweder wer am meisten Quartette abgelegt oder zuerst keine Karten mehr hat. Spielregeln Supertrumpf Alle Karten werden an die Spieler verteilt und als Stapel verdeckt abgelegt. Der erste Spieler nennt einen beliebigen Wert seiner obersten Karte. Nun müssen alle Mitspieler diesen Wert vergleichen. Wer den besten Wert hat bekommt alle Karten dieser Runde. Haben Spieler gleiche Werte fechten diese eine Entscheidungsrunde mit einem weiteren Merkmal der ersten Karte aus – die Auswahl des Merkmals trifft diesmal der Herausforderer. Wer keine Karten mehr hat scheidet aus. Sieger ist wer am Ende alle Karten hat.
Pilzquartett Bei diesem Pilzquartett gibt es die Gruppen: Speisepilze, Giftpilze, Kreativwerkstatt, Färbepilze, Vitalpilze, Frühjahrspilze, Wiesenpilze und Baumpartner. Ein Kartenset kostet 20,- €. Spielregeln Quartett Karten mischen und an die Spieler verteilen. Ziel ist es 4er Gruppen (Quartette) voll zu bekommen und abzulegen. Dazu befragt der erste Spieler einen beliebigen Spieler nach einer bestimmten Karte. Hat dieser diese, muss er sie abgeben und der Fragende darf weiter beliebige Mitspieler nach Karten fragen. Hat dieser diese nicht, darf dieser nun seinerseits die Mitspieler abfragen. Gewonnen hat entweder wer am meisten Quartette abgelegt oder zuerst keine Karten mehr hat. Spielregeln Supertrumpf Alle Karten werden an die Spieler verteilt und als Stapel verdeckt abgelegt. Der erste Spieler deckt seine oberste Karte auf und nennt einen beliebigen Wert dieser Karte. Nun müssen alle Mitspieler diesen Wert vergleichen. Wer den besten Wert hat (5 Sterne bzw. den größten Pilz) bekommt alle Karten dieser Runde. Haben Spieler gleiche Werte fechten diese eine Entscheidungsrunde mit den nächsten Karten aus und der Sieger bekommt die gesamten Karten dieser beiden Runden. Wer keine Karten mehr hat scheidet aus. Sieger ist wer am Ende alle Karten hat.
Pflanzenquartett Die Familien sind nach erdgeschichtlichem Alter sortiert, die ältesten (Einkeimblättrige) stehen am Anfang und die jüngsten am Ende. Ein Kartenset kostet 20,- €. Spielregeln Quartett Karten mischen und an die Spieler verteilen. Ziel ist es 4er Gruppen (Quartette) voll zu bekommen und abzulegen. Dazu befragt der erste Spieler einen beliebigen Spieler nach einer bestimmten Karte. Hat dieser diese, muss er sie abgeben und der Fragende darf weiter beliebige Mitspieler nach Karten fragen. Hat dieser diese nicht, darf dieser nun seinerseits die Mitspieler abfragen. Gewonnen hat entweder wer am meisten Quartette abgelegt oder zuerst keine Karten mehr hat. Spielregeln Supertrumpf Alle Karten werden an die Spieler verteilt und als Stapel verdeckt abgelegt. Der erste Spieler nennt einen beliebigen Wert seiner obersten Karte. Nun müssen alle Mitspieler diesen Wert vergleichen. Wer den besten Wert hat bekommt alle Karten dieser Runde. Haben Spieler gleiche Werte fechten diese eine Entscheidungsrunde mit einem weiteren Merkmal der ersten Karte aus – die Auswahl des Merkmals trifft diesmal der Herausforderer. Wer keine Karten mehr hat scheidet aus. Sieger ist wer am Ende alle Karten hat.