Beim Naturgucker vernetzen sich weltweit Naturbegeisterte um ihre Funde zu teilen, zu dokumentieren und sich auszutauschen – egal, ob Pflanze, Pilz oder Tier. Von Pusteblume bis zu den Unterarten der Brombeeren ist hier alles willkommen. Es sind tolle Foto zu sehen, es gibt Hilfe und Rat über die Gemeinschaft bei unbestimmten Beobachtungen und vieles mehr.

Speziell für die Pilzfreunde gibt es in Kooperation mit der DGfM den Pilzgucker, der speziell auf diese Organismengruppe ausgerichtet ist (von dem aus aber auch alle anderen Organismen eingegeben werden können).